GFS GFS GFS
| | |
Das Dortmunder Dialog

 

Dortmunder Dialog 72

Dortmunder Dialog 71

Dortmunder Dialog 70

Dortmunder Dialog 69

Dortmunder Dialog 68

Dortmunder Dialog 67

Dortmunder Dialog 66

Dortmunder Dialog 65

Dortmunder Dialog 64

Dortmunder Dialog 63

Dortmunder Dialog 62

Dortmunder Dialog 61

Dortmunder Dialog 60

Dortmunder Dialog 59

Dortmunder Dialog 58

Dortmunder Dialog 57

Dortmunder Dialog 56

Dortmunder Dialog 55

Dortmunder Dialog 54

Dortmunder Dialog 53

Dortmunder Dialog 52

Dortmunder Dialog 51

Der Dortmunder Dialog 57

 

Der Dortmunder Dialog 57

Strukturwandel durch Unternehmensgründungen

"Wer nix wird, wird Wirt", sagt der Volksmund. Der hat zwar nicht immer recht. Aber es ist was dran: Wenn Arbeit finden schwierig ist, wird eher mal ein Geschäft aufgemacht.

Das belegt auch der Gründerreport Ruhr 2009 der Ruhr-IHKs. Ihm zufolge haben Gründungen im ersten Halbjahr 2009 im Gebiet der Ruhr-IHKs um 1,7 Prozent zugenommen, vor allem auch Gründungen aus Arbeitslosigkeit. Insgesamt hat die Zahl der Unternehmen an der Ruhr seit 2005 im Durchschnitt um 9,3 Prozent zugenommen.

Dabei liegt der Dienstleistungssektor weit vorne. Dienstleistungen, etwa die Betreuung älterer und behinderter Menschen, haben am stärksten zu dieser Entwicklung beigetragen, selbst der Handel, und da vor allem Internet-Vertrieb, Versandhandel und Teleshopping. Während High-Tech-Gründungen im Produktionsbereich eher stagnieren, haben sich technologie- und wissensintensive Gründungen im Dienstleistungsbereich erheblich dynamischer entwickelt.

Das mag zumindest teilweise erklären, warum Dortmund mit 13,4 Prozent überdurchschnittlich stark bei Gründungen zugelegt hat und damit 50% über dem Ruhrgebietsschnitt liegt. Weiteren Aufschluss mögen die beiden Vorträge der Experten von der TU Dortmund liefern. Zu vermuten ist, dass in einer traditionell stark von abhängiger Arbeit geprägten Region tatsächlich Struktur-Wandel am Werke ist, auch in den Köpfen.

Dazu dürfte die integrierte Cluster-Orientierung des dortmund-project beigetragen haben. Wichtig dafür waren und sind wohl auch die gut vernetzten Gründer-Angebote von Wirtschaftsförderung, Kammern sowie Banken und Sparkassen. Mehr dazu erfahren Sie beim Dortmunder Dialog 57 im TechnologieZentrum Dortmund.


Programm

Beiträge Dortmunder Dialog 57

 

rnavi
|.| GFS |.| Sitemap |.| GFS |.| Kontakt |.| GFS |.| Home
Wichtige Verbindungen
Beiträge
Dortmunder Dialog
Kuratorium
Mitglied werden
  Design: adaequat GmbH